Lebensdaten
1774 - 1841
Beruf/Funktion
Chemiker ; Technologe
Konfession
evangelisch?
Normdaten
GND: 135541190 | OGND | VIAF: 25822933
Namensvarianten
  • Beneke, Johann Heinrich Friedrich

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Beneke, Johann Heinrich Friedrich, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd135541190.html [25.07.2021].

CC0

  • Leben

    Beneke: Johann Heinrich Friedrich B., technischer Chemiker, geb. 29. Juni 1774 in Hannover, 20. Februar 1841 in Goslar; war Besitzer einer Holzessigfabrik zu Hamburg, nachher Vitriolmeister zu Goslar, wo er 1836 die Fabrication der Schwefelsäure aus kiesigen Erzen einführte; eine auf das gleiche Verfahren gegründete Schwefelsäurefabrik legte er in England (zu Deptford) an, gründete auch eine Grünspanfabrik in Rußland.

  • Autor/in

    Krm.
  • Empfohlene Zitierweise

    Krm., "Beneke, Johann Heinrich Friedrich" in: Allgemeine Deutsche Biographie 2 (1875), S. 329 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd135541190.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA