Lebensdaten
erwähnt 1674, gestorben nach 1690
Geburtsort
Schweidnitz
Beruf/Funktion
Kupferstecher
Konfession
keine Angabe
Normdaten
GND: 129287679 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Bartsch, Johann Gottfried
  • Bartsch, Gottfried
  • Bartsch, Gottofridus
  • mehr

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Bartsch, Johann Gottfried, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd129287679.html [19.08.2019].

CC0

  • Leben

    Bartsch: Johann Gottfried B., Kupferstecher, geb. zu Schweidnitz in Schlesien, erhielt 1674 die Stelle als Hofkupferstecher in Berlin, die er 1684 wieder niederlegte. Seine Hauptwerke sind die Blätter, die er nach den jetzt in Berlin und Potsdam befindlichen Gemälden der kurfürstlichen Sammlung ausführte. Außerdem stach er noch Stadtprospecte, Landschaften, Bildnisse, Landkarten u. s. w. Seine Arbeiten sind übrigens von mäßigem Verdienst.

  • Autor/in

    W. Schm.
  • Empfohlene Zitierweise

    Schmidt, Wilhelm, "Bartsch, Johann Gottfried" in: Allgemeine Deutsche Biographie 2 (1875), S. 112 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd129287679.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA