Lebensdaten
gestorben nach 1603
Beruf/Funktion
Augustiner ; theologischer Schriftsteller
Konfession
katholisch,evangelisch
Normdaten
GND: 124892809 | OGND | VIAF: 275205122
Namensvarianten
  • Creccelius, Johannes
  • Crecelius, Johannes
  • Creccelius, Johannes
  • mehr

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen in der GND - Bekannte und Freunde

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Aus dem Register von NDB/ADB

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Zitierweise

Crecelius, Johannes, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd124892809.html [01.10.2020].

CC0

  • Leben

    Creccelius: Johannes C., theologischer Schriftsteller aus der Reformationszeit, 1564—1573 Augustiner im Kloster Hamersleben (Diöcese Halberstadt) und bereits ein Jahr lang Priester, als er sich der Reformation anschloß; elf Jahre Pfarrer in Egenstadt (Asseburgisches Patronat), später in Boltzen (Herzogthum Braunschweig, Münchhausen'sches Patronat), wo er noch 1603 stand. Schriften: „Descriptio et refutatio ceremoniarum gesticulationumque pontificiae Missae etc.“, 1603; „Collectanea ex historiis de origine et fundatione omnium monasticarum ordinum. Cum figg. aen.“, 1614. — Die biographischen Notizen stehen in der Widmung vor der Descriptio.

  • Autor/in

    W. Crecelius.
  • Empfohlene Zitierweise

    Crecelius, Wilhelm, "Crecelius, Johannes" in: Allgemeine Deutsche Biographie 4 (1876), S. 575 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd124892809.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA