Lebensdaten
1658 bis 1731
Geburtsort
Basel
Sterbeort
Basel
Beruf/Funktion
Naturforscher
Konfession
evangelisch?
Normdaten
GND: 124152198 | OGND | VIAF: 50153775
Namensvarianten
  • König, Emanuel
  • König, Emanuel
  • Avicenna, I
  • mehr

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen in der GND - familiäre Beziehungen

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

König, Emanuel, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd124152198.html [22.09.2020].

CC0

  • Leben

    König: Emanuel K., Sohn des Buchhändlers K. in Basel, wurde am 1. Nov. 1658 geb., besuchte das Gymnasium seiner Vaterstadt und studirte auf der Universität derselben Medizin und Naturwissenschaften. Im Jahre 1677 wurde er Magister der Philosophie, 1682 Doctor der Medicin. Darauf unternahm er zu seiner ferneren Ausbildung eine längere Reise durch Frankreich und Italien und wurde nach seiner Rückkehr in seiner Vaterstadt zunächst 1695 Professor der griechischen Sprachen, dann 1706 Professor der Naturwissenschaften und 1711 Professor der|theoretischen Medizin. K. starb am 30. Juli 1731. Von seinen zahlreichen Schriften ist namentlich sein „Regnum minerale“ und „Regnum vegetabile et animale“ 1682 zu erwähnen, ein Sammelwerk, welches der Periode der encyclopädischen Darstellungen anzureihen ist und dieselbe beschließt. In ihm wird, wahrscheinlich zuerst, die gesammte Natur in drei Reiche, regna, getheilt.

  • Autor/in

    W. Heß.
  • Empfohlene Zitierweise

    Heß, Wilhelm, "König, Emanuel" in: Allgemeine Deutsche Biographie 16 (1882), S. 504-505 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd124152198.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA