Lebensdaten
um 1180 bis 1257
Geburtsort
Kamień Śląski
Sterbeort
Krakau
Beruf/Funktion
Dominikaner
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 119410788 | OGND | VIAF: 89142696
Namensvarianten
  • Jacko
  • Hyazinthus
  • Jacko
  • mehr

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Hyazinthus, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd119410788.html [01.10.2020].

CC0

  • Leben

    Hyazinthus (Jacko), Dominicaner, geb. um 1180, am 16. August 1257 als Ordensprovincial in Cracau, war mit seinem Bruder Ceslaus (s. oben IV. 92) 1218 in Rom in den Orden der Predigermönche getreten und als Prior des später von ihnen in Cracau gegründeten Klosters zurückgeblieben. Unter seiner Leitung machte der Orden in Polen schnelle Fortschritte; auch das Dominicanerkloster in Danzig rühmte sich, von ihm gesammelt worden zu sein. Nach vielen von dem Großfürsten Waldomir in Kiew ihm zugefügten Unbilden ist er 1257 gestorben und 1594 von Clemens VIII. in die Zahl der Heiligen versetzt worden.

    • Literatur

      Pol, Jahrbücher der Stadt Breslau, I. S. 68. Crusius, Vergnügung müssiger St., St. VII S. 73 ff. Henelii Silesiogr. ren., c. VII. 523.

  • Autor/in

    Schimmelpfennig.
  • Empfohlene Zitierweise

    Schimmelpfennig, Adolf, "Hyazinthus" in: Allgemeine Deutsche Biographie 13 (1881), S. 487 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd119410788.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA