Lebensdaten
erwähnt 1441, gestorben nach 1471
Beruf/Funktion
Drucker
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 118667572 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Caxton, William
  • Caxton, Guillaume
  • Caxton-Belloc
  • mehr

Verknüpfungen

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Zitierweise

Caxton, William, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd118667572.html [20.04.2019].

CC0

  • Leben

    Caxton: William C. wird zu den Kölner Druckern des 15. Jahrhunderts gerechnet. Er war aus England gebürtig und weilte von 1441 bis 1471 in Burgund und Niederdeutschland. Auf Ansuchen der Gemahlin Karl des Kühnen von Burgund übersetzte er den „Recueil des histoires de Troyes“ aus dem Französischen in das Englische und vervielfältigte dieses Werk 1471 in Köln durch den Druck. Dieser Druck erhielt Beifall und C. sah sich veranlaßt, sich ganz der Buchdruckerkunst zu widmen. Er ging nach England zurück und gründete hier in der Westminster-Abtei die erste englische Buchdruckerei. Ein Exemplar des „Recuyel of the historyes of troy“ wurde 1826 mit 7500 Thalern bezahlt.

    • Literatur

      Kölnische Zeitung 1826 Nr. 63.

  • Autor/in

    Ennen.
  • Empfohlene Zitierweise

    Ennen, Leonhard, "Caxton, William" in: Allgemeine Deutsche Biographie 4 (1876), S. 77 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd118667572.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA