Lebensdaten
1765 oder 1766 bis 1845
Geburtsort
Lysá
Beruf/Funktion
Mathematiker ; Chemiker
Konfession
keine Angabe
Normdaten
GND: 117440507 | OGND | VIAF: 49581672
Namensvarianten
  • Wolff, Friedrich Benjamin
  • Wolff, Friedrich
  • Wolf, Friedrich
  • mehr

Quellen(nachweise)

Verknüpfungen

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Wolff, Friedrich Benjamin, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd117440507.html [10.08.2020].

CC0

  • Leben

    Wolff: Friedrich Benjamin W., Chemiker, geboren am 7. September 1766 (oder 1765) zu Polnisch-Lissa, am 19. Januar 1845 in Berlin. Nach seiner Promotion zum Dr. phil. bekleidete er erst die Stelle eines Adjuncten, dann (1800) eines Professors der Mathematik und Physik am Joachimsthal'schen Gymnasium zu Berlin bis 1831, wo er sie niederlegte. Außerdem war er von 1820 an bis zu seinem Tode Professor der Logik und Mathematik an der medicinisch-chirurgischen Militärakademie daselbst, ferner fungirte er seit 1811 als Mitglied der technischen Gewerbe- und Handelsdeputation im Handelsministerium. Er gab zusammen mit M. h. Klaproth ein „Chemisches Wörterbuch“ (5 Bde., Berlin 1807—1810) heraus, verfaßte ein „Lehrbuch der Chemie“ (Berlin 1818—1821) und fertigte zahlreiche Uebersetzungen.

    • Literatur

      Poggendorff, Biogr.-litterar. Handwörterbuch.

  • Autor/in

    Carl Oppenheimer.
  • Empfohlene Zitierweise

    Oppenheimer, Carl, "Wolff, Friedrich Benjamin" in: Allgemeine Deutsche Biographie 44 (1898), S. 32 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd117440507.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA