Dates of Life
1727 - 1813
Place of birth
Rostock
Occupation
evangelischer Theologe ; Theologe
Religious Denomination
evangelisch
Authority Data
GND: 115889213 | OGND | VIAF: 8127894
Alternate Names
  • Detharding, Georg

Places

Map Icons
Marker Geburtsort Place of birth
Marker Wirkungsort Place of activity
Marker Sterbeort Place of death
Marker Begräbnisort Place of interment

Localized places could be overlay each other depending on the zoo m level. In this case the shadow of the symbol is darker and the individual place symbols will fold up by clicking upon. A click on an individual place symbol opens a popup providing a link to search for other references to this place in the database.

Citation

Detharding, Georg, Index entry in: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd115889213.html [27.01.2022].

CC0

  • Life

    Detharding: Dr. Georg D., ältester Sohn des vorigen, ist geboren zu Rostock am 15. April 1727. Er studirte Theologie zu Kopenhagen 1744, Rostock 1747, wurde hier Magister, ging dann 1750 nach Göttingen und habilitirte sich 1751 in Rostock. Am 12. August 1755 wurde er Prediger an der St. Jacobi-Kirche daselbst, promovirte zu Göttingen (abs.) 1764, wurde Director ministerii 1794 und starb am 3. Juli 1813. — Seinen Ruf hat er durch seine Schriften begründet, welche bei Koppe, Jetztleb. gel. Meckl. III. S. 105 verzeichnet sind. Die daselbst S. 88 gegebene Biographie beruht auf Detharding's eigenen Angaben.

  • Author

    Fromm.
  • Citation

    Fromm, "Detharding, Georg" in: Allgemeine Deutsche Biographie 5 (1877), S. 79 [online version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd115889213.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA