Lebensdaten
1771 - 1831
Beruf/Funktion
Archäologe ; katholischer Theologe ; Archäologe ; Alttestamentler
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 115815031 | OGND | VIAF: 13044744
Namensvarianten
  • Fourerius, Petrus (Klostername)
  • Ackermann, Leopold
  • Fourerius, Petrus (Klostername)
  • mehr

Quellen(nachweise)

Porträt(nachweise)

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Ackermann, Leopold, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd115815031.html [16.09.2021].

CC0

  • Leben

    Ackermann: Leopold A., mit seinem Klosternamen Petrus Fourerius, bibl. Archäolog, geb. in Wien 17. Nov. 1771, daselbst 9. Sept. 1831. Am 10. Oct. 1790 trat er in den Orden der regulirten Chorherren zu Klosterneuburg und studirte dann 1791—95 in Wien. Darauf ward er Priester und Professor der oriental. Sprachen, der Archäologie und Hermeneutik am Stiftshof in Wien, 1800 auch Stiftsbibliothekar. 1802 zum Doctor der Theologie promovirt, erhielt er 1806 an der Universität die Professur für das Alte Testament, welche er als geschätzter Lehrer 25 Jahre bekleidete. — Er schrieb: „Introductio in libros Vet. Test.“ 1825 (eigentlich 3. Ausg. von J. Jahnii Introductio etc.); „Archaeologia bibl.“ 1826; „Prophetae minores perpet. annot. illustr.“ 1830.

    • Literatur

      V. Seback, L. P. F. Ackermann, biogr. Skizze, Wien 1832.

  • Autor/in

  • Empfohlene Zitierweise

    Seback, Walther, "Ackermann, Leopold" in: Allgemeine Deutsche Biographie 1 (1875), S. 38 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd115815031.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA