Lebensdaten
gestorben um 480
Beruf/Funktion
Vandale ; Sohn des Königs Geiserich
Konfession
keine Angabe
Normdaten
GND: 143176234 | OGND | VIAF: 164925817
Namensvarianten
  • Theoderich

Zitierweise

Theoderich, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd143176234.html [23.01.2022].

CC0

  • Leben

    Theoderich, Asdinge, Sohn Geiserich's, ward c. 480 von seinem Bruder Hunerich verbannt (sein gleichnamiger [?] Sohn hingerichtet), der seinem Sohn Hilderich, gegen die von Geiserich eingeführte Senioratfolge den Weg zum Thron bahnen wollte.

    • Literatur

      Quellen und Litteratur: Victor Vitensis, Historia persecutionis Africanae provinciae sub Geiserico et Hunirico regibus Wandalorum ed. Halm. Mon. Germ. hist. Auctor. antiq. III, 1. 1879. — Papencordt, Geschichte der vandalischen Herrschaft in Afrika, 1837. — Dahn, Könige d. Germanen I, 1861.

  • Autor/in

    Dahn.
  • Empfohlene Zitierweise

    Dahn, Felix, "Theoderich" in: Allgemeine Deutsche Biographie 37 (1894), S. 696 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd143176234.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA