Lebensdaten
erwähnt 1051, gestorben 1070
Beruf/Funktion
Graf von Flandern ; Adel ; Graf
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 138541892 | OGND | VIAF: 90823720
Namensvarianten
  • Balduin VI. der Gute
  • Balduin der Gute
  • Balduin VI.
  • mehr

Verknüpfungen

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Aus dem Register von NDB/ADB

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Zitierweise

Balduin VI., Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd138541892.html [04.12.2021].

CC0

  • Leben

    Balduin VI., Graf von Flandern, seit 1051 Graf von Hennegau, und als solcher Balduin I., B. von Mons, auch B. der Gute genannt (s. o. S. 8), hatte sich dort bereits durch seine treffliche Verwaltung einen Namen gemacht, als er 1067 seinem Vater folgte. Auch für Flandern war seine kurze Regierung — er starb schon 1070 — eine Zeit der inneren und äußeren Ruhe. Bei seinem Tode folgte ihm in Flandern der älteste seiner Söhne, Arnulf III. (schon am 20. Febr. 1072 gefallen im Kampf gegen seinen Oheim Robert, s. d.) und der jüngere, Balduin II., in der Hennegauer Grafschaft.

    • Literatur

      Biogr. nat. Belg.

  • Autor/in

    Alb. Th.
  • Empfohlene Zitierweise

    Alberdingk, Thijm, "Balduin VI." in: Allgemeine Deutsche Biographie 2 (1875), S. 9 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd138541892.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA