Lebensdaten
1647 bis zwischen 1721 und 1723
Sterbeort
Amsterdam
Beruf/Funktion
Maler
Konfession
keine Angabe
Normdaten
GND: 135972965 | OGND | VIAF: 80397322
Namensvarianten
  • Voorhout, Johannes

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Voorhout, Johannes, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd135972965.html [02.03.2021].

CC0

  • Leben

    Voorhout: Johannes V., Maler, geboren im J. 1647 „an den Uithoorn“ bei Amsterdam, ebenda zwischen 1721 und dem Frühjahr 1723, ein Schüler Constantin Verhout's und Johannes van North's, war ein bei den Zeitgenossen beliebter Künstler, der so viel Bestellungen erhielt, daß ihm die Zeit fehlte, seinen Gemälden die erforderliche Durchbildung zu geben. Er ging anfangs von den Ueberlieferungen der holländischen Malart aus und erinnerte in seinen Tönen an die Weise der Rembrandt'schen Schule. Später aber verfiel er, in dem Bestreben, die Form zu verschönern, vollständig dem italienischen Manierismus, sodaß seine Erscheinung als typisch für die Verfallzeit der holländischen Malerei angesehen werden kann. Wer diesen historisch interessanten, ästhetisch aber höchst unerfreulichen Künstler kennen lernen will, kann dies am besten im Braunschweiger Museum thun, das vier Bilder von seiner Hand besitzt. Noch ist er auch in den Gemäldesammlungen zu Utrecht und Stockholm vertreten.

    • Literatur

      Vgl. Hamburgisches Künstler-Lexicon. Hamburg 1854. I, 277. — H. Riegel, Beiträge zur niederländischen Kunstgeschichte. Berlin 1882. II, 309—311. — A. Woltmann und K. Woermann, Geschichte der Malerei. Leipzig 1888. III, 732.

  • Autor/in

    H. A. Lier.
  • Empfohlene Zitierweise

    Lier, Hermann Arthur, "Voorhout, Johannes" in: Allgemeine Deutsche Biographie 40 (1896), S. 298 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd135972965.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA