• Leben

    Key: Adrian Thomasz K., Maler, Neffe des vorigen, lebte 1544—1590. Ueber seine Lebensschicksale schweigen die Quellen; den ersten Unterricht wird er bei seinem Onkel genossen haben, den er in Lebendigkeit der Composition noch übertraf. Im Museum zu Antwerpen sind zwei Bilder, die in Lebensgröße die Glieder der Familie Smidt in betender Stellung enthalten und wahrscheinlich Flügel eines Altarbildes darstellen; mit Monogramm und 1575, so wie dem Wappen der Familie. Dieses beweist, daß die Dargestellten nicht, wie man früher annahm, der Familie Franco-y-Feo-de-Briez angehören können. Der Künstler wurde 1568 in die Meistergilde aufgenommen, im J. 1588 ließ er noch einen Lehrling eintragen, dann kommt sein Name nicht mehr in den Registern vor, so daß er wohl 1590, wie angenommen wird, das Zeitliche gesegnet hat.

    • Literatur

      Immerzeel. Kramm.

  • Autor/in

    Wessely.
  • Empfohlene Zitierweise

    Wessely, Joseph Eduard, "Key, Adrian Thomasz" in: Allgemeine Deutsche Biographie 15 (1882), S. 693 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd13209696X.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA