Lebensdaten
erwähnt 1716, gestorben 1732
Geburtsort
Jena
Sterbeort
Jena
Beruf/Funktion
Jurist ; Hofpfalzgraf
Konfession
evangelisch?
Normdaten
GND: 130894621 | OGND | VIAF: 18341238
Namensvarianten
  • Slevogt, Gottlieb
  • Slevogtius, Gottlieb
  • Slevogtius, Gottliebius
  • mehr

Quellen(nachweise)

Objekt/Werk(nachweise)

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Slevogt, Gottlieb, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd130894621.html [23.06.2024].

CC0

  • Biographie

    Slevogt: Gottlieb S., Sohn eines Professors der Medicin, Neffe von Joh. Phil. S. (s. unten), ist geboren am Ende des 17. Jahrhunderts (Näheres auffallender Weise unbekannt) zu Jena, wo er studirte, 1716 die Doctorwürde erlangte und sich der Anwaltspraxis widmete. Er starb im Februar 1732 als herzoglich altenburgischer Hof- und Regierungsadvocat und kaiserlicher comes palatinus, jedoch mit Hinterlassung einer schweren Schuldenlast, so daß seine Familie ganz zurückging; wenigstens wird uns von einem Sohne berichtet, der 1771 in Jena selbst, wo sein Geschlecht der Universität so zahlreiche Professoren gegeben hatte, als Barbier gelebt habe. — Gottl. Slevogt's Schriften gehören hauptsächlich dem protestantischen Kirchenrecht an, welches sie bald historischarchäologisch, bald praktisch behandeln. Beide Gesichtspunkte verbindet seine deutsche Schrift über das Recht der Altäre mit mild-vernünftiger Schätzung und Duldung alles Ceremonien-Wesens.

    • Literatur

      Jugler, Beiträge zur jur. Biographie II, 406 fg. — v. Schulte, Geschichte etc. III b, 108.

  • Autor/in

    Ernst Landsberg.
  • Zitierweise

    Landsberg, Ernst, "Slevogt, Gottlieb" in: Allgemeine Deutsche Biographie 34 (1892), S. 462 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd130894621.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA