Dates of Life
geboren 15. Jahrhundert
Occupation
Meistersänger
Religious Denomination
katholisch
Authority Data
GND: 118892657 | OGND | VIAF: 155523662
Alternate Names
  • Nunnenpeck, Lienhard
  • Leonhard, Nunnenbeck
  • Lienhard, Nunnenpeck
  • more

Relations

The links to other persons were taken from the printed Index of NDB and ADB and additionally extracted by computational analysis and identification. The articles are linked in full-text version where possible. Otherwise the digital image is linked instead.

Places

Map Icons
Marker Geburtsort Place of birth
Marker Wirkungsort Place of activity
Marker Sterbeort Place of death
Marker Begräbnisort Place of interment

Localized places could be overlay each other depending on the zoo m level. In this case the shadow of the symbol is darker and the individual place symbols will fold up by clicking upon. A click on an individual place symbol opens a popup providing a link to search for other references to this place in the database.

Citation

Nunnenpeck, Lienhard, Index entry in: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd118892657.html [28.09.2021].

CC0

  • Life

    Nunnenpeck: Lienhard N., Meisterfänger in der zweiten Hälfte des 15. und im ersten Viertel des 16. Jahrhunderts. Er war Leinweber in Nürnberg und seiner Lehre verdankte Hans Sachs die Einführung in die Dichtkunst. Von seinen Liedern führt Hans Sachs in der von ihm angelegten Sammlung von Meistergesängen (in der Berliner Bibliothek) 46 an, die sämmtlich geistlichen Inhalts sind. Er dichtete noch nach 1513, da eins seiner Lieder in Hans Sachsens Silbenweise gedichtet ist, die dieser als seinen ersten Ton 1513 in Braunau erfand. Von weltlichen Gedichten gibt es von ihm ein in Regenbogens langem Ton verfaßtes, das die Zerstörung von Troja behandelt.

    • Literature

      Vgl. Goedeke, Grundriß 12, 318.

  • Author

    K. Bartsch.
  • Citation

    Bartsch, Karl, "Nunnenpeck, Lienhard" in: Allgemeine Deutsche Biographie 24 (1887), S. 55 [online version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd118892657.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA