Lebensdaten
1808 bis 1907
Geburtsort
Hamburg
Sterbeort
Hamburg
Beruf/Funktion
Jugendschriftstellerin ; Diakonissenmutter
Konfession
evangelisch
Normdaten
GND: 118651234 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Averdieck, Elise
  • Averdieck, Elisabeth
  • Kühner, Adele

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen in der NDB Genealogie

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Zitierweise

Averdieck, Elise, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd118651234.html [18.11.2018].

CC0

  • Genealogie

    V Georg Friedrich Averdieck, Kaufmann in Hamburg;
    M Anna Margarete, T des Tabakfabrikanten König in Hamburg;
    B Eduard Averdieck (1810–82), Architekt.

  • Leben

    A. war - nach der Leitung eines orthopädischen Kinderheims -1837-56 Lehrerin einer von ihr geschaffenen christlichen Elementarschule für Knaben. Ergriffen von dem pietistisch-sozialen, gläubigen Zug innerhalb der protestantischen Kirche, befreundet mit A. Sieveking, J. H. Wichern, Th. Fliedner, Pastor L. Harms (Hermannsburg), gründete sie ein Haus für christliche Krankenpflege, „Bethesda“, das 1860 dem Kaiserswerther Verband der Diakonissen-Mutterhäuser angeschlossen wurde. Sie war weithin bekannt durch ihre heute noch für Kinder und Erzieher reizvollen Kinderbücher, die das Leben der Hamburger Bürgerfamilie im 19. Jahrhundert (Schilderung des Brandes von Hamburg, 1842) liebevoll und anschaulich wiedergeben.

  • Werke

    u. a. Kinderleben, T. 1: Karl u. Marie, 1850, 121887, T. 2: Roland u. Elisabeth, 1851, T. 3: Lottchen u. ihre Kinder, 71887;
    Lebenserinnerungen, zusammengestellt v. H. Gleiss, T. 1, 1908 (P), T. 2: E. A. als Diakonissenmutter, 1912.

  • Literatur

    L. Pataky, Lex. dt. Frauen d. Feder, 1898 (W);
    Bj XII (Totenliste 1907);
    Krüger, 1914.

  • Autor/in

    Elisabeth Heimpel
  • Empfohlene Zitierweise

    Heimpel, Elisabeth, "Averdieck, Elise" in: Neue Deutsche Biographie 1 (1953), S. 470 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd118651234.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA