Lebensdaten
1704 bis 1777
Geburtsort
Südharz- Hayn (Harz)
Sterbeort
Frankfurt (Oder)
Beruf/Funktion
Chemiker ; Arzt ; Pharmazeut
Konfession
evangelisch?
Normdaten
GND: 117674613 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Cartheuser, Johann Friedrich
  • Cartheuser, Frédéric
  • Cartheuser, Iohannes Fridericus
  • mehr

Porträt(nachweise)

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen in der GND - familiäre Beziehungen

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Cartheuser, Johann Friedrich, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd117674613.html [27.05.2020].

CC0

  • Leben

    Cartheuser: Johann Friedrich C., Chemiker und Arzt, von Einfluß für die Entwicklung einer wissenschaftlichen Pharmacie; geb. 29. Sept. 1704 zu Hayn in der Grafschaft Stolberg, 22. Juni 1777 zu Frankfurt a/O., wo er als Dr. med. und als Professor, zunächst der Chemie, Pharmacie und Materia medica, dann der Pathologie und Therapie lebte. Seine Originalforschungen bestehen hauptsächlich aus Untersuchungen von Pflanzensäften: „Dissertatio chymico-physica de genericis quibusdam plantarum principiis hactenus plerumque neglectis“, 1754. „Dissertationes physico-chemico-medicae“, 1774 und 1775. Auch waren seine pharmaceutisch-chemischen Lehrbücher von Bedeutung: „Elementa chymiae medicae dogmatico-experimentalis“, 1736, 1766. „Pharmacologia theoretico-practica“, 1745, 1770. Vgl. Meusel, Lexik.

  • Autor/in

    Oppenheim.
  • Empfohlene Zitierweise

    Oppenheim, Alphons, "Cartheuser, Johann Friedrich" in: Allgemeine Deutsche Biographie 4 (1876), S. 36 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd117674613.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA