Lebensdaten
1806 bis 1865
Geburtsort
Köln
Beruf/Funktion
Buchhändler ; Verleger
Konfession
keine Angabe
Normdaten
GND: 1073471993 | OGND | VIAF: 316525329
Namensvarianten
  • Cohen, Maximilian
  • Cohen, Max
  • Kohen, Maximilian
  • mehr

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen in der GND - familiäre Beziehungen
Personen in der GND - Bekannte und Freunde

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Cohen, Maximilian, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd1073471993.html [29.10.2020].

CC0

  • Leben

    Cohen: Maximilian C., Buchhändler in Bonn, geboren in Köln 1806, in Bonn 1865. Studirte erst Jura in Heidelberg und Bonn, wo er gemeinschaftlich mit A. Henry eine lithographische Anstalt gründete, mit welcher später eine Sortiments- und Verlagshandlung verbunden wurde. Aus letzterer gingen eine Reihe in ihrer Art bedeutender Werke hervor, wie Schnitzlein, „Iconographia plantarum“, — Nees van Esenbeck, „Genera plantarum“, — Lindenberg, „Species Hepaticarum“, — Göppert, „Fossile Pflanzen“, — Albers, „Atlas der pathologischen Anatomie“ etc. — Besonderen Aufschwung nahm später die Verlagshandlung, als der Kelle'sche Kupferstich der Sixtinischen Madonna, das Schulze'sche Archiv für mikroskopische Anatomie, das Pflüger'sche Archiv für Physiologie und viele andere wissenschaftliche Werke den Ruf der Firma weit über die Grenzen des Vaterlandes hinaus begründeten.

  • Autor/in

    Kelchner.
  • Empfohlene Zitierweise

    Kelchner, Ernst, "Cohen, Maximilian" in: Allgemeine Deutsche Biographie 4 (1876), S. 394 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd1073471993.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA