Lebensdaten
gestorben 15. Jahrhundert
Beruf/Funktion
Dichter
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 103138978 | OGND | VIAF: 1473148451573415970009
Namensvarianten
  • Kato
  • "der deutsche Kato" (genannt)
  • Krug, Hans
  • mehr

Quellen(nachweise)

Zitierweise

Krug, Hans, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd103138978.html [24.07.2021].

CC0

  • Leben

    Krug: Hans K., Dichter des 15. Jahrhunderts. Von ihm existirt ein „Neujahrsgruß an die Frauen“ (gedruckt Germania, 25, 107 f.), welcher auf einen Preis der Jungfrau Maria hinausläuft. Ein anderes Gedicht unter seinem Namen ist eine Parodie des Kato, indem hier der Vater, statt zur Tugend, seinen Sohn zu allen möglichen Untugenden und Ungezogenheiten ermahnt. Dies Gedicht, in der bekannten Sammelhandschrift Val. Holl's erhalten, hat in einer Weimarer Handschrift statt des Namens Hans K. den Namen Kato und dies ist wol das ursprüngliche. Eine Münchener Handschrift (egm. 270) setzt wiederum einen anderen Namen, den eines sonst nicht bekannten Hans Kemnater' wenn dieser wirklich von Hans K. verschieden ist, so sind beide als Umarbeiter des älteren anonymen Textes anzusehen, indem sie statt des Namens Kato ihren eigenen einschmuggelten.

    • Literatur

      Vgl. Zarncke, Der deutsche Kato, S. 144 ff., wo der Text der Parodie nach der Weimarer und V. Holl'schen Handschrift gegeben ist.

  • Autor/in

    K. Bartsch.
  • Empfohlene Zitierweise

    Bartsch, Karl, "Krug, Hans" in: Allgemeine Deutsche Biographie 17 (1883), S. 214 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd103138978.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA