Dates of Life
erwähnt 1521, gestorben 1549
Place of death
Brüssel
Occupation
niederländischer Staatsmann
Religious Denomination
katholisch
Authority Data
GND: 132274779 | OGND | VIAF: 62704426
Alternate Names
  • Croy von Aarschot, Philipp von
  • Croy Herzog von Aarschot, Philipp von
  • Croy, Philipp von
  • more

Places

Map Icons
Marker Geburtsort Place of birth
Marker Wirkungsort Place of activity
Marker Sterbeort Place of death
Marker Begräbnisort Place of interment

Localized places could be overlay each other depending on the zoo m level. In this case the shadow of the symbol is darker and the individual place symbols will fold up by clicking upon. A click on an individual place symbol opens a popup providing a link to search for other references to this place in the database.

Citation

Croy, Philipp von, Index entry in: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd132274779.html [27.02.2024].

CC0

  • Biographical Presentation

    Croy: Philipp v. C., Herzog von Aarschot, der älteste Sohn Heinrichs v. Croy, des Bruders Wilhelms v. C., kam in Folge des kinderlosen Absterbens dieses seines Oheims Wilhelm in den Besitz der Güter des letzteren. Obgleich zum Soldaten erzogen, zeigte er doch wenig Neigung zum kriegerischen Beruf und suchte als Verfechter von Frieden und Eintracht das Zustandekommen des Bündnisses zwischen dem Kaiser Karl V. und dem Papst Leo gegen Franz I. zu verhindern (1521). Im J. 1533 war er Statthalter und Befehlshaber der Truppen in Hennegau. Als er 1543 von der Statthalterin Maria mit einer bedeutenderen Streitmacht abgesandt war, um die Stadt Heinsbergen, welche gerade vom Herzoge von Jülich und Cleve belagert wurde, zu verproviantiren,|wurde er auf dem Rückwege bei Sittard am 24. Juni von gelder’schen und cleve’schen Heerhaufen angegriffen und mit einem Verluste von 6000 Todten und Gefangenen geschlagen. Er starb in Brüssel 1549. Weil er die Herzogthümer Soria und Archi an den Kaiser abgetreten hatte, erhob dieser seine Markgrafschaft Aarschot zu einem Herzogthum.

  • Author

    Wenzelburger.
  • Citation

    Wenzelburger, Theodor, "Croy, Philipp von" in: Allgemeine Deutsche Biographie 4 (1876), S. 618-619 [online version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd132274779.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA