Dates of Life
1526 – nach 1613
Occupation
Kupferstecher ; Kunstverleger
Religious Denomination
katholisch?
Authority Data
GND: 130388254 | OGND | VIAF: 294172268
Alternate Names
  • Aelst, Nicolaus van
  • Aelst, Nicolas van
  • Aalst, Nicolas van
  • more

Places

Map Icons
Marker Geburtsort Place of birth
Marker Wirkungsort Place of activity
Marker Sterbeort Place of death
Marker Begräbnisort Place of interment

Localized places could be overlay each other depending on the zoo m level. In this case the shadow of the symbol is darker and the individual place symbols will fold up by clicking upon. A click on an individual place symbol opens a popup providing a link to search for other references to this place in the database.

Citation

Aelst, Nicolaus van, Index entry in: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd130388254.html [28.11.2022].

CC0

  • Biographical Presentation

    Aelst: Nicolaus van A., Kupferstecher, geb. zu Brüssel 1526, nach 1613, wahrscheinlich ein Schüler von Hieron. Cock zu Antwerpen. Er ließ sich (ob schon 1550 oder erst später, ist bestritten) zu Rom als Kunstverleger nieder und gab hier viele Stiche nach Ger. Alberti, Vesp. Strada, A. Brambilla, Ann. Carracio, Ricciavelli, Tempesta, Giulio Romano, Ghigi u. A. heraus. Ein Verzeichniß seiner Werke gibt Meyer's Künstlerlexikon. Was davon er selbst etwa auch gestochen hat, läßt sich nicht bestimmen.

  • Author

    Alb. Th.
  • Citation

    Th., Alb., "Aelst, Nicolaus van" in: Allgemeine Deutsche Biographie 1 (1875), S. 126 [online version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd130388254.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA