Dates of Life
1487 – 1552
Occupation
Bischof von Speyer, Worms, Utrecht und Freising ; Pfalzgraf bei Rhein
Religious Denomination
katholisch
Authority Data
GND: 124541496 | OGND | VIAF: 67402032
Alternate Names
  • Heinrich von der Pfalz
  • Heinrich
  • Heinrich von Worms
  • more

Relations

The links to other persons were taken from the printed Index of NDB and ADB and additionally extracted by computational analysis and identification. The articles are linked in full-text version where possible. Otherwise the digital image is linked instead.

Places

Map Icons
Marker Geburtsort Place of birth
Marker Wirkungsort Place of activity
Marker Sterbeort Place of death
Marker Begräbnisort Place of interment

Localized places could be overlay each other depending on the zoo m level. In this case the shadow of the symbol is darker and the individual place symbols will fold up by clicking upon. A click on an individual place symbol opens a popup providing a link to search for other references to this place in the database.

Citation

Heinrich II., Index entry in: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd124541496.html [23.02.2024].

CC0

  • Biographical Presentation

    Heinrich II., Bischof von Utrecht, war ein Sprosse des bairischen herzoglichen Hauses, ein Sohn des Pfalzgrafen Philipp, der schon früher Bischof von Speyer gewesen war. Dem Kaiser Karl V. blindlings ergeben, dem er seine 1524 stattfindende Wahl verdankte, hatte er wenig Freude an seinem unruhigen Besitz, seiner aufrührerischen Hauptstadt und seinem von den Geldrischen schwer|heimgesuchten Lande, während er über die geistlichen Rechte seines Stuhles sich mit holländischen Stadtregierungen zankte. 1528 übertrug er darum dem Kaiser als Herzog von Brabant und Graf von Holland die Regierung seines Stifts. Ein Jahr später verließ er es völlig, um sich in dem ruhigeren Worms zu erholen. Später Bischof von Freising, starb er 1552. H. verdient nur darum in der niederländischen Geschichte Erwähnung, weil mit dem Ende seiner Regierung die politische Selbstständigkeit des Stiftes Utrecht aufhörte.

  • Author

    P. L. Müller.
  • Citation

    Müller, Pieter Lodewijk, "Heinrich II." in: Allgemeine Deutsche Biographie 11 (1880), S. 625-626 [online version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd124541496.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA