Dates of Life
1750 – 1802
Place of birth
Elberfeld
Place of death
Ratingen
Occupation
Spinnereibesitzer ; Unternehmer ; Kommerzienrat
Religious Denomination
reformiert
Authority Data
GND: 119133075 | OGND | VIAF: 30340019
Alternate Names
  • Brügelmann, Johann Gottfried
  • Brügelmann, Johann Gottfried
  • Brügelman, Johann Gottfried

Relations

Outbound Links from this Person

Genealogical Section (NDB)

The links to other persons were taken from the printed Index of NDB and ADB and additionally extracted by computational analysis and identification. The articles are linked in full-text version where possible. Otherwise the digital image is linked instead.

Places

Map Icons
Marker Geburtsort Place of birth
Marker Wirkungsort Place of activity
Marker Sterbeort Place of death
Marker Begräbnisort Place of interment

Localized places could be overlay each other depending on the zoo m level. In this case the shadow of the symbol is darker and the individual place symbols will fold up by clicking upon. A click on an individual place symbol opens a popup providing a link to search for other references to this place in the database.

Citation

Brügelmann, Johann Gottfried, Index entry in: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd119133075.html [06.10.2022].

CC0

  • Genealogy

    V Johann Wilhelm (1721–84), Kaufmann, 1762 Bürgermeister von Elberfeld, S des Kaufmanns Engelbert und der Maria Magd. Jakoby;
    M Anna Gertraud Kühnen (1721–54); naher Verwandter Friedrich Wilhelm Brügelmann (1778–1842), Gründer einer bedeutenden Woll- und Baumwollspinnerei in Köln;
    Elberfeld 1774 Anna Christine (1745–1805), Witwe des Fabrikanten Peter Ochsen in Elberfeld, T des Fabrikanten Johann Jak. Bredt in Barmen und der Wilhelmine Platzmann;
    2 S (Nachfolger).

  • Biographical Presentation

    Nach kaufmännischer Lehre in der Schweiz war B. als Händler im väterlichen Textilgeschäft in Wuppertal tätig. Nach einem Aufenthalt in England, wo er bei dem Erfinder der Spinnmaschine, Sir R. Arkwright, in Cromford lernte, gründete er 1783 in Ratingen bei Düsseldorf die erste mechanische Spinnerei des Kontinents und nannte sie nach dem englischen Textilort Cromford. 1784 wurde er zum pfälzischen Kommerzienrat ernannt. Die Baumwollspinnerei, der 1899 eine Weberei angeschlossen wurde, besteht heute noch unter dem Namen „Johann Gottfried B. GmbH“, Cromford.

  • Literature

    E. Ottmer-J. Ebert, Nachfahren-Tafel d. … J. G. B. … (1935). -Zu Frdr. Wilh. B.: M. Schwann, F. W. B. Söhne 1820-1920, 1920.

  • Author

    Marga Ludemann
  • Citation

    Ludemann, Marga, "Brügelmann, Johann Gottfried" in: Neue Deutsche Biographie 2 (1955), S. 658 [online version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd119133075.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA