Lebensdaten
1622 - vermutlich 1670 oder 1687
Beruf/Funktion
Maler ; Künstler
Konfession
evangelisch?
Normdaten
GND: 118780077 | OGND | VIAF: 5200310
Namensvarianten
  • Lingelbach, Johann
  • Lingelbach, Johannes
  • Lingelbach, Jan

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Lingelbach, Johann, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd118780077.html [17.09.2021].

CC0

  • Leben

    Lingelbach: Johann L., geb. zu Frankfurt a./M. und getauft am 10. October 1622, seit seinem 15. Lebensjahre in Holland, seit 1642 in Paris, seit 1644 in Italien zum Maler ausgebildet. Von 1650 bis zu seinem Tode, dessen Zeit Verschieden angegeben wird (1670 und 1687), lebte er in Amsterdam. Er malte Landschaften, Schlachten, Genrebilder, besonders häufig italienische Seehäfen mit Volksscenen belebt. Seine Bilder befinden sich in den öffentlichen Sammlungen zu Amsterdam, Aschaffenburg, Berlin, Braunschweig, Dresden, Frankfurt a./M., Hannover, Karlsruhe, München, Paris, St. Petersburg und|Wien. Er hat auch einige Radirungen hinterlassen. Sein von ihm selbst gemaltes Bildniß findet sich im Städel’schen Kunstinstitut zu Frankfurt.

    • Literatur

      Gwinner, Kunst und Künstler in Frankfurt a./M., S. 196.

  • Autor/in

    W. Stricker.
  • Empfohlene Zitierweise

    Stricker, W., "Lingelbach, Johann" in: Allgemeine Deutsche Biographie 18 (1883), S. 708-709 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd118780077.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA