Lebensdaten
1860 bis 1922
Geburtsort
Bückeburg
Beruf/Funktion
Astronom
Konfession
lutherisch
Normdaten
GND: 117567957 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Battermann, Hans Felix Heinrich
  • Battermann, Hans
  • Battermann, Hans Felix Heinrich

Quellen(nachweise)

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Zitierweise

Battermann, Hans, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd117567957.html [11.12.2018].

CC0

  • Genealogie

    V Adolf Georg Battermann (* 1824), Gymnasiallehrer;
    M Marie Johanne (* 1829), T des Ökonomierats Ludwig Christoph Sebastian Felix von Michalkowski und der Emilie Vollrath;
    Gvv Heinrich Battermann, herrschaftlicher Bediensteter, aus Scheye;
    Gmv Caroline Brinkmann, aus Jetenburg.

  • Leben

    B. war als Student in Berlin Schüler von W. Foerster und F. Tietjen und promovierte 1881. Anschließend arbeitete er ein Jahr an der Deutschen Seewarte in Hamburg, kehrte dann nach Berlin zurück und blieb dort mit einer kurzen Unterbrechung (1888 war er neun Monate lang Observator der Sternwarte Göttingen) bis 1904. In diesem Jahr wurde er zum ordentlichen Professor und Direktor der Sternwarte Königsberg ernannt. - Sein Lebenswerk war der Beobachtung und Bearbeitung von Sternbedeckungen gewidmet, die er mit anerkanntem Erfolg ausführte. Ferner stammen von ihm eine Triangulation der hellen Plejadensterne und mehrere Sternkataloge von hoher Genauigkeit.

  • Werke

    Drei Sternkat. u. mehrere Beobachtungsreihen v. Sternbedeckungen, in: Beobachtungs-Ergebnisse d. Kgl. Sternwarte Berlin.

  • Literatur

    E. Przybyllok, in: Astronom. Nachrr. 216, 1922, S. 95;
    Pogg. IV, V;
    DBJ IV (Totenliste 1922, W, L).

  • Autor/in

    Felix Schmeidler
  • Empfohlene Zitierweise

    Schmeidler, Felix, "Battermann, Hans" in: Neue Deutsche Biographie 1 (1953), S. 629 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd117567957.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA