Lebensdaten
1846 bis 1921
Geburtsort
München
Sterbeort
München
Beruf/Funktion
Forschungsreisender ; Ethnograph
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 116822074 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Buchner, Max Joseph August Heinrich Markus
  • Buchner, Max
  • Buchner, Max Joseph August Heinrich Markus

Verknüpfungen

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Zitierweise

Buchner, Max, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd116822074.html [18.12.2018].

CC0

  • Genealogie

    V Max, Rechnungsrevisor bei der Staatsschuldentilgungs-Kommission, S des Joseph, Staatsschuldentilgungs-Kommissionsrat, und der Elisabeth Niederauer (Schw des Gmv von Eduard, s. 1);
    M Elisabeth, T des August Vara, Goldschmied in Passau, und der Theresia Gündhör; ledig.

  • Leben

    B. reiste als Schiffsarzt in englischen Diensten um die Welt. 1878 drang er im Auftrag der Deutschen Afrikanischen Gesellschaft von Loanda auf z. T. unbekannten Wegen über Kimbundo nach Mussumba (Westafrika) zum Muata Jamvo, dem Herrscher des Lundareiches, vor, um diesem im Namen des deutschen Kaisers Geschenke zu bringen; auf nördlicherer Route kehrte er zur Westküste zurück (1881). 1884 begleitete er G. Nachtigal nach Togo und Kamerun zum Abschluß der Schutzverträge. Bis 1885 war er Stellvertreter des Reichskommissars in Kamerun mit der Funktion eines Konsuls mit richterlicher Gewalt; gemeinsam mit Nachtigal unternahm er eine Expedition in das Kamerungebirge. Im Auftrag des Münchener Ethnographischen Museums, dessen Konservator, später Leiter er 1887-1907 war, reiste er 1888-90 zu Sammlungszwecken in der Südsee und Ostasien.

  • Werke

    Kamerun, 1888;
    Aurora colonialis, 1314;
    Eine oriental. Reise u. ein kgl. Mus., 1919.

  • Literatur

    M. v. Hagen, Bismarcks Kolonialpolitik, 1923;
    G. Olpp, Charakterköpfe d. Tropenmed., 1935;
    E. G. Jakob, Dt. Kolonialpolitik in Dokumenten, 1938;
    DBJ III (Totenliste 1921, L);
    H. Schnee, Dt. Koloniallex. I, 1920;
    H. Banse, Lex. d. Geogr. I, 1953;
    Pogg. III, IV, VI.

  • Portraits

    in: LIZ 103, 1894, S. 240.

  • Autor/in

    Otto Maull
  • Empfohlene Zitierweise

    Maull, Otto, "Buchner, Max" in: Neue Deutsche Biographie 2 (1955), S. 705 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd116822074.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA