Lebensdaten
1739 - 1774
Geburtsort
Oberau
Sterbeort
Pisa
Beruf/Funktion
kurfürstlich-sächs. Amtshauptmann des Meißner Kreises ; Kammerherr ; Oberlieutenant um 1737 bis 1739 ; Gutsbesitzer von Schloss Oberau ; Entdecker und Förderer des Philosophen Johann Gottlieb Fichte. – Buchbesitz: SLUB Dresden
Normdaten
GND: 1018166572 | OGND | VIAF: 220962798
Namensvarianten
  • Miltitz, Ernst-Haubold von
  • Miltitz, E. H. von
  • Miltitz, Ernst Haubold von
  • mehr

Quellen(nachweise)

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Zitierweise

Miltitz, Ernst-Haubold von, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd1018166572.html [12.12.2018].

CC0