• Genealogie

    V Theodor, Kunst- und Handelsgärtner in Römhild (Thüringen);
    1886 Auguste Brenske;
    3 S,5 T.

  • Leben

    Nach Realschulbildung und Lehrzeit in Deutschland, Frankreich und England erwarb B. 1883 einen Gartenbaubetrieb in Frankfurt/Oder. Seine Verdienste bestehen in der künstlichen Kreuzung und Züchtung neuer Pflanzenarten. Besondere Erfolge hatte er in der Erdbeerzucht, aus der u. a. die bekannten und noch heute im Handel befindlichen Sorten „Deutsch-Evern“, „Sieger“, „Flandern“ und „Aprikosen“ hervorgingen, und in der Gemüsezüchtung - bekannt ist die heute ebenfalls noch gehandelte Salatsorte „B.s Treib“ und die Spargelsorte „B.s Riesen“. Außerdem schrieb B. wertvolle Handbücher. Der von ihm gegründete und 40 Jahre lang redigierte „Praktische Ratgeber im Obst- und Gartenbau“ gehörte zu den bedeutendsten Fachzeitschriften. In späteren Jahren arbeitete er auch an dem Fachorgan des Deutschen Pomologen-Vereins (später Deutsche Obstbaugesellschaft) führend mit.

  • Werke

    Lehrb. d. Obstbaus, 51914;
    Gartenbau f. Anfänger, 111916;
    Wie züchte ich Neuheiten u. edle Rassen v. Gartenpflanzen?, 1909.

  • Literatur

    DBJ II (Totenliste 1919, W, L).

  • Autor/in

    Erwin Spyra
  • Empfohlene Zitierweise

    Spyra, Erwin, "Boettner, Johannes" in: Neue Deutsche Biographie 2 (1955), S. 414 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd101166532.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA