• Leben

    Backmeister: Johann von B., geb. 1. Jan. 1657 zu Rostock, zu Stuttgart 22. Jan. 1711. Ein Sohn des mecklenb. Rathes und Leibmedicus Johann B., studirte er Rechtswissenschaft in Helmstädt, Tübingen, Altdorf, Leipzig und Straßburg und trat jung in die Dienste Würtembergs und des schwäbischen Kreises. Für beide, namentlich auf Kreistagen und Gesandtschaften, an dem Kaiserhof, in ersprießlicher Weise thätig, wurde er von seinem Herzog zum wirklichen geh. Regimentsrath und vom schwäbischen Kreise zum Rath und Syndicus befördert. Kaiser Leopold I. ernannte ihn zum Reichshofrath und erhob ihn in den Adelsstand. —

    • Literatur

      Gedr. Leichenrede von M. E. Weißmann.

  • Autor/in

    Wintterlin.
  • Empfohlene Zitierweise

    Wintterlin, "Backmeister, Johann von" in: Allgemeine Deutsche Biographie 1 (1875), S. 757 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd100021549.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA