Lebensdaten
um 1588 bis 1637
Beruf/Funktion
Jurist
Konfession
evangelischer Vater
Normdaten
GND: 137853661 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Lokamer, Georg David

Zitierweise

Lokamer, Georg David, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd137853661.html [26.08.2019].

CC0

  • Leben

    Lokamer: Georg David L., Jurist, ist in Landau, wo sein Vater Pastor war, um 1588 geboren, 1608 kam er nach Straßburg um die Rechte zu studiren, ward Georg Obrecht's und Justus Meyer's Schüler. Um 1615 trat er als Begleiter mehrerer Studirender seine „peregrinatio academica“ an, die ihn nach Wittenberg, Leipzig, Gießen, durch Böhmen und das nördliche Deutschland und Dänemark führte und mit seiner Promotion in Heidelberg 1618 abschloß. Bald darauf wurde er Professor in Straßburg, wo er am 26. April 1637 starb. — Außer zahlreichen Dissertationen: „Centuria quaestionum criminalium", Arg. 1623. 4°. — „Annotationes in Justin. institut. libr. IV", Rost. 1632. Argent. 1634. 12°. — „Quaestiones Justinianeae“, Argent. 1634. 8°. 1658. 12°. — „Quaestiones Justin. et feudales“, Argent. 1659. 8°.

    • Literatur

      Vgl. J. O. Tabor, Memoria conjunctissimi paris C. Bitschii et G. D. Lokameri etc. bei Witten, Memoriae Ictor. p. 171 s. Stintzing, Gesch. d. d. R. W. I, 680.

  • Autor/in

    Stintzing.
  • Empfohlene Zitierweise

    Stintzing, Roderich von, "Lokamer, Georg David" in: Allgemeine Deutsche Biographie 19 (1884), S. 139 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd137853661.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA