Lebensdaten
erwähnt 1601, gestorben 1629
Beruf/Funktion
Drucker
Konfession
katholisch?
Normdaten
GND: 135704359 | OGND | VIAF: 166071807
Namensvarianten
  • Bütgen, Konrad
  • Bütgen, Konrad
  • Butgenius, Conradus
  • mehr

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Bütgen, Konrad, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd135704359.html [24.07.2021].

CC0

  • Leben

    Bütgen: Konrad B., Kölner Buchdrucker, druckte von 1601—1629. Im J. 1601 übernahm er die Druckerei von Theodor Baum, im Hause „zum Bäumchen“ vor St. Paulus. Im Ganzen sind 146 Drucke von ihm bekannt, darunter eine „Grammatica oder teutsche Unterweisung der französischen Sprach durch Heinrich Doergang, der fremden Sprachen in Coelln ordinären Professoren“. B. war mit der Katharina Baakels verheirathet und hatte fünf Kinder. Nach seinem Tode setzte seine Wittwe das Geschäft bis zum J. 1636 fort.

  • Autor/in

    Ennen.
  • Empfohlene Zitierweise

    Ennen, Leonhard, "Bütgen, Konrad" in: Allgemeine Deutsche Biographie 3 (1876), S. 651 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd135704359.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA