Lebensdaten
1531 bis 1593
Geburtsort
Löbau
Sterbeort
Heilbronn
Beruf/Funktion
Musiker ; Schulmann
Konfession
evangelisch?
Normdaten
GND: 120634082 | OGND | VIAF: 32832202
Namensvarianten
  • Lauterbach, Johann
  • Lauterbach auf Noscowitz, Johann
  • Lauterbach in Noscowitz, Johannes
  • mehr

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Lauterbach, Johann, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd120634082.html [29.09.2020].

CC0

  • Leben

    Lauterbach: Johann L., Rector und gekrönter Poet zu Heilbronn, geb. den 16. Juni 1531 zu Liebau in der Oberlausitz, studirte unter Melanchthon in Wittenberg, wurde Hofmeister beim Grafen Hohenlohe und erhielt 1553 das Rectorat in Heilbronn, woselbst er am 11. Octbr. 1593 starb. Unter seinen Schriften finden sich: „De Carminibus veterum Germanicorum dissertationes II“, 4°. Musikdirector Otto Kade in Schwerin besitzt ein anderes Druckwerk von ihm, betitelt: „Cithara Christiana Psalmodiarum sacrarum libri 7... Christliche Harpffen geistlicher Psalmen und Lobgesang sieben Bücher“, Leipzig 1587. 8°, enthält geistliche deutsche und lateinische Lieder. Seine weiteren Poesien und Schriften verzeichnet Jöcher II, Sp. 2319 nach einer handschriftlichen Autobiographie (Heilbronner Bibliothek).

  • Autor/in

    Rob. Eitner.
  • Empfohlene Zitierweise

    Eitner, Robert, "Lauterbach, Johann" in: Allgemeine Deutsche Biographie 18 (1883), S. 75 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd120634082.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA