Lebensdaten
1657 bis 1672
Geburtsort
Altenburg (Thüringen)
Sterbeort
Altenburg (Thüringen)
Beruf/Funktion
Herzog von Sachsen-Altenburg
Konfession
evangelisch?
Normdaten
GND: 118953346 | OGND | VIAF: 62348199
Namensvarianten
  • Friedrich Wilhelm III.
  • Friedrich Wilhelm III., Sachsen-Altenburg, Herzog
  • Fridericus Wilhelmus III., Saxonia, Dux
  • mehr

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Friedrich Wilhelm III., Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd118953346.html [09.08.2020].

CC0

  • Leben

    Friedrich Wilhelm III., Herzog zu Sachsen-Altenburg, geb. am 12. Juli 1657, am 14. April 1672, war der Sohn Herzog Friedrich Wilhelms II. und der Tochter Kurfürst Johann Georgs I. von Sachsen. Er stand unter der Vormundschaft der Brüder seiner Mutter, Kurfürst Johann Georgs II. von Sachsen und Herzogs Moritz von Sachsen-Zeitz. Es war dem jungen Herzoge kein langes Leben beschieden. Er starb schon im 15. Jahre seines Alters an den Blattern, und mit ihm erlosch das Fürstenhaus zu Sachsen-Altenburg. Die Succession in die altenburgische Lande gebührte Sachsen-Gotha allein; da aber Sachsen-Weimar auch Ansprüche darauf machte, so trat Herzog Ernst der Fromme von Gotha durch den im Mai 1672 zu Altenburg errichteten Receß 6 Aemter und andere Güter an Weimar ab.

  • Autor/in

    Beck.
  • Empfohlene Zitierweise

    Beck, August, "Friedrich Wilhelm III." in: Allgemeine Deutsche Biographie 7 (1878), S. 794 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd118953346.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA