Lebensdaten
gestorben nach 1745
Beruf/Funktion
geistlicher Dichter
Konfession
evangelisch
Normdaten
GND: 104111216 | OGND | VIAF: 54577239
Namensvarianten
  • Muthmann, Johann Gottlob
  • Muthman, Johann G.
  • Muthmann, Johann G.

Zitierweise

Muthmann, Johann Gottlob, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd104111216.html [23.01.2021].

CC0

  • Leben

    Muthmann: Johann Gottlob M., wahrscheinlich ein Sohn des vorigen, Missionar am Callenbergischen Institute (vgl. Bd. III, S. 707), etwa seit 1745 gräflich Leiningenscher Hofcaplan zu Grünstadt in der Pfalz, ist Verfasser des Liedes „Mein Gott, fürwahr du bist verborgen“, das sich zuerst (?) in der|Wernigerode 1752 erschienenen „Neuen Sammlung geistlicher Lieder“ gedruckt findet.

    • Literatur

      Rambach, Anthologie IV. S. 487 f. Hiernach: Koch, Geschichte des Kirchenliedes u. s. f., 3. Aufl., IV, S. 439.

  • Autor/in

    l. u.
  • Empfohlene Zitierweise

    l. u., "Muthmann, Johann Gottlob" in: Allgemeine Deutsche Biographie 23 (1886), S. 107-108 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd104111216.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA